Gerne habe ich den Pamela Recorder empfohlen, um Skypegespräche unter Windows mitzuschneiden. Doch Pamela und die aktuelle Version von Skype for Windows (minimal 4.0) funktionieren nicht mehr.

Eine Alternative kann TalkHelper sein. Auf der Seite dieses Tools findet sich auch eine Anleitung, die ich übersetzt und dem Bedarf von Podcaster*innen angepasst habe.

Schritt für Schritt Gespräche mit TalkHelper aufzeichnen

Laden Sie sich TalkHelper herunter und installieren Sie das Programm, sie können es 7 Tage ohne Einschränkung testen. Hier geht’s direkt zum Dowload der Setup-Datei: https://www.talkhelper.com/talkhelper-setup.exe

Um TalkHelper zu starten, gehen Sie in Ihren Download-Ordner und doppelklicken Sie auf das dort angezeigte TalkHelper-Symbol. Ein Setup-Assistent führt Sie durch den Installations- und Einrichtungsvorgang. Nachdem dieser Prozess abgeschlossen ist, doppelklicken Sie auf das TalkHelper-Symbol auf Ihrem Desktop, um die Software zu starten.

Wenn Skype bereits läuft, stellt TalkHelper automatisch eine Verbindung her und Ihre Skype-ID wird in der linken unteren Ecke des TalkHelper-Hauptfensters angezeigt.

TalkHelper zeichnet nun automatisch Ihre Gespräche auf und speichert sie in chronologischer Reihenfolge mit Datum und Kontaktinformationen. Sie können auch Gruppengespräche aufzeichnen und Aufnahmen nach Belieben unterbrechen, fortsetzen und beenden. Für eine Testaufnahme steht der Skype-Echotestservice zur Verfügung.

Konfiguration von TalkHelper

Um zu den Einstellungen von TalkHelper zu gelangen, klicken Sie auf Extras im Menü des Programms, dann auf Optionen und auf Call Record.

Sie können bei der automatischen Aufzeichnung Ihrer Anrufe bleiben. Wenn Sie sich für die manuelle Aufnahmeoption entscheiden, müssen Sie bei jedem Skype-Call die Schaltfläche Aufnahme beginnen in TalkHelper anklicken.

In der Regel benötigen Sie für Ihren Podcast keine Videoaufnahme, sodass Sie lediglich „Automatically record voice messages“ mit einem Häkchen aktivieren müssen.

Für die Aufnahme von Gesprächen, die Sie für Ihren Podcast verwenden möchten, empfehle ich die Aufnahme im unkomprimierten WAV-Format. So erhalten Sie für die Weiterbearbeitung die bestmögliche Aufnahmequalität.

Aktivieren Sie auf jeden Fall „Save audio in stereo mode“! Dann wird eine Stereospur aufgenommen – mit je einem Kanal für Ihre Stimme und die Ihres Interviewpartners. Diese Kanäle können Sie dann in Audacity in zwei Monokanäle aufteilen und so die Aufnahme sehr gut bearbeiten.

Am unteren Rand des Fensters neben “Store audio recordings in” stellen Sie den Speicherort für die Aufzeichnungen ein. Hier finden Sie Ihre Aufnahmen und können Sie in Audacity importieren und bearbeiten.

Audacity: Stereospur in Monospuren trennen

Importieren Sie die WAV-Datei in Audacity. Dazu gehen Sie im Menü auf Datei > Importieren > Audio und wählen die entsprechende Datei in dem in TalkHelper genannten Datenverzeichnis aus.

Sie sehen nun eine Stereospur mit zwei unterschiedlichen Kanälen.

Klicken Sie im Tonspurkopf auf das kleine Dreieck neben dem Dateinamen. Es öffnet sich ein  Dropdown-Menü in welchem Sie auf Stereo zu Mono aufteilen klicken.

Jetzt haben Sie zwei Monospuren und können beispielsweise in der unteren Spur Worte oder Geräusche markieren und mit dem Werkzeug „Auswahl in Stille umwandeln“ stumm machen.

Achtung! Wenn Sie Bereiche markieren und schneiden wollen, müssen die Spuren synchronisiert sein – im Menü Spuren > Spuren synchron halten (an/aus). Ansonsten müssen Sie die Auswahl über beide Spuren vornehmen!

Tipps für eine qualitativ gute Aufnahme

Beenden Sie während des Skype-Gesprächs alle Programme auf Ihrem Rechner, die ebenfalls auf die Internetverbindung zugreifen.

Stoppen Sie auch die Videodarstellung. Ich beginne meine Gespräche gerne mit Videoansicht und nach einem kurzen Vorgespräch beende ich das Video und bitte auch meine*n Gesprächspartner*in, dies zu tun, um die Internetverbindung nicht unnötig zu belasten.

Für Videotelefonie muss die Bandbreite Ihrer Internetverbindung recht groß sein. Die Datenübertragungsrate wird in Bit pro Sekunde angegeben. Das ist die Datenmenge, die in einer Sekunde übertragen wird. Folgende Empfehlungen für die Datenübertragungsrate (Übertragungsgeschwindigkeit) gibt Skype:

Anruftyp

minimale 

Download-/Upload-

Geschwindigkeit

empfohlene 

Download-/Upload-

Geschwindigkeit

Videoanrufe 128 kbit/s / 128 kbit/s 300 kbit/s / 300 kbit/s
Anrufe 30 kbit/s / 30 kbit/s 100 kbit/s / 100 kbit/s

Sie sehen, dass reine Anrufe deutlich weniger Ressourcen benötigen.

Auf Ihrer Seite haben Sie die Qualität der Aufnahme Ihrer Stimme aufgrund der Wahl Ihres Mikrofons ein großes Stück selbst in der Hand. Tragen Sie in jedem Fall einen Kopfhörer. Denn sonst wird die eingehende Stimme Ihres Interviewpartners oder Ihrer Interviewpartnerin, die über die Lautsprecher Ihres Rechners kommt, auf Ihrem Mikro ebenfalls aufgenommen.

Die Geräte für die eingehenden und ausgehenden Signale, also Mikro und Kopfhörer, wählen Sie übrigens in den Einstellungen von Skype aus. Klicken Sie auf Audio und Video und scrollen Sie auf der rechten Fensterseite nach unten.

Aktiveren Sie auch die automatischen Mikrofoneinstellungen, da Sie im TalkHelper keine Aussteuerungsanzeige für die eingehenden Signale haben.

Probieren Sie TalkHelper über „Kostenlosen Testanruf tätigen“ gleich einmal aus. Sieben Tage steht Ihnen diese Möglichkeit des Call Recorders für Skype zur Verfügung.

Sie wollen mehr über Audacity wissen? Dann ist vielleicht mein Audacity-Kurs etwas für Sie: Audacity für Einsteiger*innen.

Bleiben Sie auf dem Laufenden ...

… in Sachen Podcasting und Audiobearbeitung mit meinem Newsletter. Gratis und einmal im Monat.

Als Dankeschön erhalten Sie mein kostenloses E-Book Podcasten fürs Marketing und Zugriff auf weitere kostenlose Downloads.

Teilen Sie diesen Beitrag, ohne eine digitale Spur zu hinterlassen.
Brigitte Hagedorn

About Brigitte Hagedorn

Finden Sie Gehör bei Ihren Kunden! - Das ist mein Slogan und genau dabei unterstütze ich Berater, Trainer und Coaches sowie Organisationen. Gerne unterstütze ich auch Sie, wenn Sie mit einem Podcast starten möchten, um Kunden zu binden und neue Kunden zu gewinnen. Sprechen Sie mich an!