Der Call Recorder for Skype von Ecamm ermöglicht den Mitschnitt von Skypegesprächen in einem unkomprimierten Format am Mac. Und gemeinsam mit dem integrierten Werkzeug Ecamm Movie Tools ist die Bearbeitung jetzt noch einfacher!

In dem Blogbeitrag Skypeinterview mit dem Call Recorder unter Mac OS aufnehmen hatte ich bereits 2014 gezeigt, wie Sie mit dem Call Recorder unter Mac Gespräche aufzeichnen können. Gespeichert wurden die Anrufe als MOV-Datei, dem von Apple entwickelte Videoformat.

In den Einstellungen des Call Recorders können Sie angeben, dass die Audiospur als WAV-Datei – also unkomprimiert – aufgezeichnet wird. Das garantiert eine gute Qualität der Aufnahme.

Für mich ist nach wie vor die Aufnahme als unkomprimierte Datei der Hauptgrund, um den Call Recorder für die Aufzeichnung meiner Skypegespräche zu nutzen. Zudem mag ich das schlichte Design, auch dass ich während der Aufnahme mit einer Aussteuerungsanzeige immer die Aufnahmequalität im Blick habe. So kann ich sehen, ob das eingehende Signal auf meiner oder auf der Seite meines Interviewpartners vielleicht zu hoch oder niedrig ist, und entsprechend den Abstand zum Mikro verändern.

Ein weiterer Pluspunkt ist für mich, dass das Gespräch in zwei Spuren aufgezeichnet wird. Die MOV-Datei konnte ich bisher in Audacity mithilfe der installierten FFmpeg-Bibliothek öffnen – mit dieser Bibliothek können weitere Audio- und Videoformate in Audacity importiert werden. Dargestellt wurde eine Stereospur, in der jeder Sprecher auf einem Kanal zu hören war. Über das Menü im Tonspurkopf habe ich die Stereospur in zwei Monospuren umgewandelt und konnte nun die Spuren komfortabel bearbeiten.

Doch jetzt kann ich den Umwandlungsschritt sparen, da die Aufnahme nicht mehr als MOV-Datei gespeichert wird. Nach der Aufnahme werden die Dateien mit der Endung .callrecorder sofort in Ecamm Movie Tools organisiert und die zu bearbeitende Aufnahme kann mit einem Klick auf den Dateinamen ausgewählt werden.

Auf der rechten Seite sehen Sie die Aufnahmen, auf der linken Seite die Tonspuren. Aktivieren Sie nun das Kästchen im Fußbereich “Export Splits Tracks” mit einem Häkchen. Wählen Sie dann neben “Export As” ein unkomprimiertes Format aus, WAV oder AIFF.

Klicken Sie nun auf den blauen Button Export.

Automatisch landen die beiden unkomprimierten Dateien in dem Ordner “Saved Calls” unter Ihrer Aufnahme, der Datei mit der Endung .callrecorder. Diese Dateien können Sie jetzt entweder in einen Audioeditor Ihrer Wahl importieren – beispielsweise Audacity – oder sie mit diesem Editor öffnen.

Den Call Recorder for Skype von Ecamm können Sie 7 Tage kostenlos testen, bevor Sie ihn für knapp 40 Dollar kaufen können. 

Bleiben Sie auf dem Laufenden ...

… in Sachen Podcasting und Audiobearbeitung mit meinem Newsletter. Gratis und einmal im Monat.

Als Dankeschön erhalten Sie mein kostenloses E-Book Podcasten fürs Marketing und Zugriff auf weitere kostenlose Downloads.

Teilen Sie diesen Beitrag, ohne eine digitale Spur zu hinterlassen.
Brigitte Hagedorn

About Brigitte Hagedorn

Finden Sie Gehör bei Ihren Kunden! - Das ist mein Slogan und genau dabei unterstütze ich Berater, Trainer und Coaches sowie Organisationen. Gerne unterstütze ich auch Sie, wenn Sie mit einem Podcast starten möchten, um Kunden zu binden und neue Kunden zu gewinnen. Sprechen Sie mich an!