Heute, am 13. Februar, ist Welttag des Radios! Als ich nach Informationen zu diesem besonderen Tag gesucht habe, bin ich über ein Radio gestolpert, von dem ich noch nie gehört hatte. Dem Radio der Vereinten Nationen.

Das Radio der Vereinten Nationen wurde 1946 gegründet. Und zwar am 13. Februar 1946. Und die UNESCO hatte 2012 genau diesen Tag zum Welttag des Radios ausgerufen.
Sie wollte damit auf die wichtige Bedeutung des Radios aufmerksam machen.
Ohne Radio seien viele Menschen von Informationen ausgeschlossen. Lokale Rundfunkstationen seien in abgeschiedenen Regionen häufig die einzige Quelle für Informationen. Und auch in der Notfallkommunikation und im Katastrophenschutz spiele das Radio eine entscheidende Rolle. Außerdem informiere das Radio beispielsweise über gesundheitliche Themen und diene als Plattform in der Alphabetisierungsarbeit. Damit erfülle es einen wichtigen Bildungsauftrag.

Doch zurück zur interessanten Geschichte des UN Radios:

This is the United Nations calling the peoples of the world.

Das UN Radio startete zunächst behelfsmäßig in den Büros der UN in Lake Success, New York. Gemeinsam mit führenden Radiosendern – vorrangig der BBC, der British Broadcasting Corporation – wurden anfangs Berichte und Meldungen in fünf Sprachen gesendet. In Chinesisch, Englisch, Französisch, Russisch und Spanisch.

Weitere Sprachen kamen in den nächsten Jahren dazu und das Programm wuchs. 1984 produzierte das UN Radio insgesamt 2000 Stunden Sendematerial pro Jahr, sendete mittlerweile in mehr als 20 Sprachen und bediente 167 Länder und Gebiete. Alleine das Kurzwellenprogramm des UN Radios war 759 Stunden im Jahr „on air“.

Kassetten und Tonbänder statt Kurzwelle(n)

Ende 1985 wurde das Kurzwellenprogramm aufgrund steigender Kosten eingestellt. Alternativen dazu wurden ausprobiert. So wurden UN Radio Programme nicht mehr per Kurzwelle gesendet, sondern man schickte Tonbänder und Kassetten an Radiosender in Asien, Afrika, Lateinamerika und in die Karibik. 110 000 Bänder reisten so jedes Jahr um die Welt. 1997 waren es bereits 205 000. Adressaten waren Länder, die wenig bis keine Korrespondenten in New York hatten und so bekamen auch sie eine Stimme aus den Vereinten Nationen.

Das UN Radio erreichte neue Aufmerksamkeit bei der Friedenssicherung. Die Wirkung, die Reichweite und die Kosten-Effektivität des Mediums spielte eine Schlüsselrolle bei der Unterstützung zahlreicher UN Missionen überall auf der Welt. UN Radio stellte hier personelle und technische Mittel zur Verfügung. Reportagen, Nachrichten und Features bekommen für die Friedenssicherung und humanitären Einsätzen eine Hauptrolle im Programm des UN Radios.

Das Radio der Vereinten Nationen online

Heute steht die Arbeit der Vereinten Nationen in der Welt immer noch im Mittelpunkt der Sendungen des UN Radios. Die Redaktionen haben Zugang zu den Nachrichten der UN und ihr Ziel ist es, einen objektiven Blick auf die Arbeit der Vereinten Nationen anzubieten.

Kassetten und Tonbänder werden nicht mehr versendet. Das multimediale Angebot des UN Radios findet man unter www.unmultimedia.org/radio/english/ zum direkten Hören und Sehen sowie zum Downloaden. Sie können dem Radio der Vereinten Nationen auf Twitter folgen, es auf Facebook liken und mit iTunes abonnieren. Und auch das in verschiedenen Sprachen!

World Radio Day 2015

Die UNESCO ruft dazu auf, sich am World Radio Day zu beteiligen. Rundfunkanstalten, öffentliche, private, kommunale und internationale Radiosender, UN-Organisationen, NGOs und Entwicklungsorganisationen sind heute gefragt. Geplant für diesen besonderen Welttag sind spezielle Radioprogramme, ein Radioprogramm-Austausch sowie Informationsangebote im Internet sowie weitere Aktivitäten.

Auf ihrer Website hat die UNESCO 15 Ideen zum Weltradiotag zusammengestellt. Das UNESCO-Handbuch Community Media informiert über Good-Practice-Modelle und innovative Radioprojekte in aller Welt.

Machen Sie mit! Haben Sie ein offenes Ohr für die Aktionen rund um den Welttag das Radios 2015!

Teilen Sie diesen Beitrag, ohne eine digitale Spur zu hinterlassen.
Brigitte Hagedorn

About Brigitte Hagedorn

Finden Sie Gehör bei Ihren Kunden! - Das ist mein Slogan und genau dabei unterstütze ich Berater, Trainer und Coaches sowie Organisationen. Gerne unterstütze ich auch Sie, wenn Sie mit einem Podcast starten möchten, um Kunden zu binden und neue Kunden zu gewinnen. Sprechen Sie mich an!