Instacast für Mac - beta!Seit einem knappen Monat gibt es die Podcast-App von Instacast für den Mac von Vemedio. Noch ist alles beta, doch ich konnte nicht widerstehen, da sie versprach, über Instacast Cloud alle Podcasts auf dem iPhone, dem iPad und dem Mac synchron zu verwalten. Die beta-Version ist kostenlos, doch man kann bereits als Early Adopter eine Lizenz zum Preis von 12,60 Euro kaufen.

Die App Instacast für das iPhone gibt es bereits etwas länger und ich habe sie gerne genutzt. Um einen Account für Instacast Cloud einzurichten – Vorraussetzung um Podcasts auf mehreren Geräten zu synchronisieren – benötigt man allerdings Instacast 3 und iOS 6 auf dem iPhone oder iPad. Es handelt sich bei Instacast 3 nicht einfach um eine höhere Version, auf die man upgraden kann. Es ist eine neue App und daher muss man tatsächlich nochmal 4,49 € zahlen. Doch für so eine komfortable Podcastnutzung war es mir das wert.
Mehr über Instacast 3 für das iPhone lesen Sie auf der Seite von Vemedio: Instacast 3 – Die nächste Generation

Nun die Schritte, wie Sie Ihre Podcasts mit Instacast immer synchron auf Ihrem iPhone, iPad und Ihrem Mac nutzen könnnen:

  • beta-Version von Instacast for Mac kostenlos herunterladen und installieren.
  • Podcast-Abos von iTunes in Instacast laden: in iTunes  klicken Sie in der linken Spalte mit der rechten Maustaste auf „Podcasts“ und wählen dann „Exportieren…“
    Speichern Sie die Datei unter dem Namen Abonnements als OPML (Outline Processor Markup Language).
    (Der Import aus anderen Podcatchern wird ähnlich funktionieren, da OPML ein gängiges Format ist.)
  • Öffnen Sie Instacast für Mac und wählen Sie in der Menüleiste „Ablage“ > „Abonnements“ > „OPML importieren…“. Wählen Sie nun Ihre Abonnements.opml aus und öffnen Sie diese. Kurz darauf haben Sie alle abonnierten Podcasts in der Instacast-App auf Ihrem MAC.
  • Um diese nun auf Ihrem iPhone zu synchronisieren, benötigen Sie Instacast 3 für iPhone. Die kaufen Sie im App-Store.
  • Gleich nach dem Öffnen können Sie hier einen Account für die Instacast Cloud anlegen – über die beta-Version der App für den Mac geht das leider nicht.
    Sie möchten erstmal Instacast 3 ausprobieren? Kein Problem, den Account für die Cloud können Sie auch noch später über Einstellungen anlegen.
  • Wählen Sie wieder in der Menüleiste von Instacast auf Ihrem Mac „Instacast“ > „Voreinstellungen“ und klicken Sie hier auf den Sync-Button. Achtung! Wählen Sie jetzt „Abmelden“ und loggen Sie sich mit den Accountdaten ein, die Sie auf Ihrer iPhone-App eingegeben haben (E-Mail und Passwort).
  • Sollten Sie schon Abos auf Ihrem Mac oder iPhone haben, müssen Sie sich hier entscheiden, welche gelöscht werden. Dann klicken Sie auf „Sync“ und nach kurzer Zeit sind alle Abos synchronisiert. Auf Ihrem Mac und Ihrem iPhone bzw. iPad.

 

Ich habe noch gar nicht alle Möglichkeiten von Instacast für Mac getestet, doch jetzt kann ich Podcast-Episoden, die ich unterwegs auf dem iPhone angefangen habe zu hören, später am Rechner weiterhören. Und zwar genau dort, wo ich aufgehört hatte. – Das alleine sind mir die Kosten schon wert!

Teilen Sie diesen Beitrag, ohne eine digitale Spur zu hinterlassen.
Brigitte Hagedorn

About Brigitte Hagedorn

Finden Sie Gehör bei Ihren Kunden! - Das ist mein Slogan und genau dabei unterstütze ich Berater, Trainer und Coaches sowie Organisationen. Gerne unterstütze ich auch Sie, wenn Sie mit einem Podcast starten möchten, um Kunden zu binden und neue Kunden zu gewinnen. Sprechen Sie mich an!