Der Übercast packt ausTechnologie dominiert das Leben von Andreas Zeitler, Patrick Welker und Sven Fechner. Sie sind die Piloten des Podcasts Der Übercast Und so ist Technolgie auch ihr Thema und sie lieben offensichtlich bei ihren Themen und der Produktion Apple-Technik. Aber nicht nur!

Heute packen Sie über die von ihnen für den Übercast verwendete Technik aus, über Downloadzahlen und nennen auch ihr Planungstool. Das nicht von Apple ist 😉

Was ist der Inhalt Ihres Podcasts?

Technik-Lifestyle mit einem Hauch Apple-Produkte.

Was das Ziel und die Zielgruppe?

Wir möchten unsere HörerInnen stets mit einer frischen Prise an Informationen rund um Technik und Productivity versorgen. Unsere Hörerschaft begleitet uns in einer virtuellen Cessna Maschine. Kurzum die Crew des Übercast fliegt mit Humor über verschiedenste Themen aus der Technikwelt und erklärt diese anschaulich einem breiten Publikum. Dabei gehen wir sowohl auf grundlegende Gedanken ein, als auch höher liegende Probleme. Die Hörer und Hörerinnen können bei uns also neue Workflows lernen, alte verändern und können einfach mal 1 Stunde lang über einen gewissen Tellerrand durch das Flugzeugfenster hinaus schauen ohne gleich aussteigen zu müssen.

Wann ist Ihre erste Episode online gegangen?

Am April 2014.

Wie lang sind die einzelnen Episoden?

1 Stunde.

In welcher Frequenz senden Sie?

Zweiwöchentlich.

Welche Technik nutzen Sie für die Aufnahme?

Double-Ender. Sitzung per appear.in. Datensync per Resilio Sync.

Welche Technik nutzen Sie für die Bearbeitung?

Final Cut Pro X, Amadeus Pro.

Wie hosten Sie Ihren Podcast? Nutzen Sie einen Podhost-Service?

Ja und Nein. Unsere Audio-Dateien sollen auf kurze Sicht zu einem Content Delivery Network (CDN) wandern. Aktuell liegen sie aber noch auf dem gleichen Server wie unsere Webseite.

Sie veröffentlichen unter Ihrer eigenen Domain? Mit welchem CMS und welchem Plugin?

Ja, selbstverständlich. Wir benutzen eine angepasste Version von Jekyll. Jekyll hat den Vorteil, dass es statische HTML Dateien ausliefert. Dadurch wird die Webseite pfeilschnell.

Welche Statistik nutzen Sie?

Google Analytics, FeedPress.

Wie viele Downloads haben Sie pro Episode? (In der Zeit vom Erscheinen der aktuellen Episode bis zum Erscheinen einer neuen Episode)

1000-718 (je nachdem ob Sven mit dabei ist oder nicht)

Wie viel Abonnenten haben Sie bisher?

1881

Habe ich etwas vergessen oder gibt es noch eine Erfahrung, einen Tipp den Sie teilen möchten? Bitte sehr:

Wir arbeiten mit modernen Tools um unseren Podcast herzustellen. Um unsere Inhalte zu planen nutzen wir Trello. Wir haben uns einen Workflow erstellt, bei dem wir aus Trello heraus direkt die Shownotes generieren können. Damit sparen wir sehr viel Zeit bei der Nachbearbeitung. Von der Audioproduktion her gehen wir ebenfalls stetig neue Schritte, um auch tontechnisch optimale Ergebnisse zu liefern. Dabei ist uns Zeit weniger wichtig als die klangliche Qualität. Jede Folge wird kontrolliert bevor sie in die Endfertigung kommt.

Aktuell suchen wir Mitstreiter für ein Podcast Netzwerk.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Den Übercast hören Sie via RSS-Feed, bei itunes und auf YouTube!

 

Teilen Sie diesen Beitrag, ohne eine digitale Spur zu hinterlassen.
Brigitte Hagedorn

About Brigitte Hagedorn

Finden Sie Gehör bei Ihren Kunden! - Das ist mein Slogan und genau dabei unterstütze ich Berater, Trainer und Coaches sowie Organisationen. Gerne unterstütze ich auch Sie, wenn Sie mit einem Podcast starten möchten, um Kunden zu binden und neue Kunden zu gewinnen. Sprechen Sie mich an!