Manchmal sind Podcasts nicht für die breite Masse bestimmt, sondern der internen Unternehmenskommunikation vorbehalten. Oder die Podcastfolgen sind nur für eine bestimmte Gruppe von Hörerinnen und Hörern bestimmt, beispielsweise zahlenden Kunden. In diesen Fällen benötigen Sie einen geschützten Feed.

Mit Fabio Bacigalupo spreche ich über geschützte Feeds. Der Gründer und Inhaber des Podcasthostingservices podcaster.de nennt unterschiedliche Wege, wie ein Feed geschützt werden kann. Er spricht über die Hürden für die Hörer*innen, die ein geschützter Feed mit sich bringt. 

Da Fabio Bacigalupo ebenfalls Gründer und Inhaber von podcast.de ist, sprechen wir auch über die Vorteile dieses PodcastPodcast Ein Podcast ist eine Audio- oder Videodatei, die mit einem RSS-Feed verbunden ist. Ein Podcast ist also eine Technologie. Die Inhalte können ganz unterschiedlich sein und reichen in der Regel von Solofolgen und Interviews bis zu Reportagen oder Features. Umgangssprachlich wird als Podcast wird die Gesamtheit der einzelnen Folgen bezeichnet und auch die einzelne Folge wird häufig als Podcast bezeichnet.-Verzeichnisses.

Außerdem habe ich Fabio gebeten, einen Blick in die Kristallkugel zu werfen: Wie wird die Podcastlandschaft der Zukunft aussehen? 

Viel Spaß beim Zuhören und folgen Sie den Podcast-Nachrichten auf pocast.de!

Newsletter Podcasting: Finden Sie Gehör bei Ihren Kunden!

Sichern Sie sich meine Impulse für den Start des eigenen Podcasts und fürs Podcasten.

  • Tipps aus der Praxis für die Praxis.
  • Rabatt auf meine Online-Kurse.
  • Zugang zur kostenlosen Podcast-Sprechstunde.
  • Nur 1x im Monat.

Tragen Sie sich gleich ein:

Teilen Sie diesen Beitrag, ohne eine digitale Spur zu hinterlassen.
close

Tipps und Tricks fürs Podcasten!

Tragen Sie sich ein.