Manchmal sind Podcasts nicht für die breite Masse bestimmt, sondern der internen Unternehmenskommunikation vorbehalten. Oder die Podcastfolgen sind nur für eine bestimmte Gruppe von Hörerinnen und Hörern bestimmt, beispielsweise zahlenden Kunden. In diesen Fällen benötigen Sie einen geschützten Feed.

Mit Fabio Bacigalupo spreche ich über geschützte Feeds. Der Gründer und Inhaber des Podcasthostingservices podcaster.de nennt unterschiedliche Wege, wie ein Feed geschützt werden kann. Er spricht über die Hürden für die Hörer*innen, die ein geschützter Feed mit sich bringt. 

Da Fabio Bacigalupo ebenfalls Gründer und Inhaber von podcast.de ist, sprechen wir auch über die Vorteile dieses Podcast-Verzeichnisses.

Außerdem habe ich Fabio gebeten, einen Blick in die Kristallkugel zu werfen: Wie wird die Podcastlandschaft der Zukunft aussehen? 

Viel Spaß beim Zuhören und folgen Sie den Podcast-Nachrichten auf pocast.de!

Bleiben Sie auf dem Laufenden ...

… in Sachen Podcasting und Audiobearbeitung mit meinem Newsletter. Gratis und einmal im Monat.

Als Dankeschön erhalten Sie mein kostenloses E-Book Podcasten fürs Marketing und Zugriff auf weitere kostenlose Downloads.

Teilen Sie diesen Beitrag, ohne eine digitale Spur zu hinterlassen.