Was tun, wenn Audacity nicht aufnimmt?

von | Okt 28, 2015 | Audacity - der Audioeditor | 9 Kommentare

Es ist schon beinahe ein Klassiker in meinen Seminaren: Für die erste Aufnahme wurde das Headset angeschlossen, das Mikro gut justiert und dann – nichts. Audacity nimmt nicht auf! Haben Sie das auch schon erlebt?

Häufig ist es in diesem Fall ausreichend, das Programm  zu schließen und noch einmal zu öffnen. Denn Audacity erkennt das Mikrofon oder Headset nicht, wenn das Programm bereits geöffnet ist.

Sollte das nicht ausreichen, um den Fehler zu beheben, werfen Sie einen Blick auf die Werkzeugleiste der Geräte und nehmen dort die Auswahl vor.

Audacity - Werkzeugleiste Geräte
In dem ersten Feld können Sie über das Auswahlmenü bestimmen, mit welcher Schnittstelle Audacity arbeiten soll. Im Beispiel oben ist „Core Audio“ die Schnittstelle für Audiosignale eines MACs. Unter Windows bietet sich „MME“ als Standardeinstellung an und unter Windows XP sollte man „DirectSound“ wählen. Linux-User wählen „ALSA“ als Standard oder – wenn möglich – „OSS“.

Schauen Sie in die Systemeinstellungen Ihres Rechners, wenn Sie sich nicht sicher sind, welche Einstellung richtig ist.

Neben dem Mikrofon-Icon wählen Sie das Mikrofon aus, welches Sie nutzen wollen. Mir ist es schon mehrfach passiert, dass ich mein Studio-Projekt-Mikrofon angeschlossen hatte, hier jedoch noch das interne Mikrofon ausgewählt war. Gemerkt habe ich es dann an einer sehr halligen Aufnahme 😉

Mein Mikrofon ist ein Monomikrofon, also muss in dem nächsten Feld auch „1 (Mono) Aufnahmekanal“ gewählt werden. Bleibt hier „2 (Stereo) Aufnahmekanäle“ stehen, dann wird bei der Aufnahme eine Stereospur erstellt, bei der jedoch nur ein Kanal bedient wird. Das Endergebnis wäre eine Aufnahme, die Sie mit dem Kopfhörer nur auf einem Ohr hören.

Audacity - Stereospur nur ein Kanal aufgezeichnet

Ist Ihnen so etwas passiert, retten Sie die Aufnahme, indem Sie in der Menüleiste „Spuren“ > „Stereospur in Mono umwandeln“ wählen. Und schon wird aus Ihrer „halben“ Stereospur eine ordentliche Monospur.

In dem vierten Feld der Werkzeugleiste für die Geräte entscheiden Sie sich dann noch, worüber Sie Ihre Aufnahme abhören möchten. Über die integrierten Lautsprecher, den Kopfhöreranschluss an Ihrem Rechner oder vielleicht auch über eine weiteres Audiogerät.

 

Bleiben Sie auf dem Laufenden ...

… in Sachen Podcasting und Audiobearbeitung mit meinem Newsletter. Gratis und einmal im Monat.

Als Dankeschön erhalten Sie mein kostenloses E-Book Podcasten fürs Marketing und Zugriff auf weitere kostenlose Downloads.

Teilen Sie diesen Beitrag, ohne eine digitale Spur zu hinterlassen.
Brigitte Hagedorn

About Brigitte Hagedorn

Finden Sie Gehör bei Ihren Kunden! - Das ist mein Slogan und genau dabei unterstütze ich Berater, Trainer und Coaches sowie Organisationen. Gerne unterstütze ich auch Sie, wenn Sie mit einem Podcast starten möchten, um Kunden zu binden und neue Kunden zu gewinnen. Sprechen Sie mich an!