Stitcher für Podcasterinnen und Podcaster

von | Mai 2, 2015 | Podcasting - Verbreitung | 12 Kommentare

Stitcher ist sowohl zum Hören von Podcasts interessant als auch als Podcastverzeichnis für Podcaster. Neben einer Statistik zum Hörerverhalten bietet Stitcher tolle Tools an, um das Hören leicht zu machen. Damit Ihr Podcast in den Podcastverzeichnissen erscheint, müssen Sie Ihren Podcast in unterschiedlichen Podcastverzeichnissen anmelden. Das gilt das auch für Stitcher.
Wie das geht und was Stitcher sonst für Sie tun kann, erfahren Sie in diesem Beitrag.

Podcast bei Sticher anmelden

Um Ihren Podcast bei Stitcher anzumelden, scrollen Sie auf der Website runter bis zum Footer. In der Spalte Partners klicken Sie auf Partner Signup. Hier finden Sie Hinweise, wie Sie Ihren Podcast auch über Affiliateprogramme monetarisieren können. Doch dazu vielleicht später mal mehr.

Jetzt geht es darum, diese Plattform als weitere Möglichkeit zu nutzen, um interessierte Hörer zu erreichen. Auf Partner Signup geben Sie Ihre Kontaktinformationen ein und stimmen den Nutzungsbedingungen zu.

Bildschirmfoto 2015-04-29 um 11.13.36

Dann loggen Sie sich in das Partner Portal ein. Den Link dorthin finden Sie ebenfalls im Footerbereich der Website.

Klicken Sie in der oberen Menüleiste auf Add Shows und füllen Sie das Formular für Ihren Podcast aus. Neben dem Namen geben Sie hier auch Ihren Podcast-Feed an. Stitcher greift – wie andere Verzeichnisse auch – auf die Informationen Ihres Feeds zurück. Es wird hier also keine Datei gespeichert und gehostet. Füllen Sie alle Felder aus und wählen Sie eine passende Kategorie aus, unter der Ihr Podcast gefunden werden soll. Nutzen Sie auch das Feld Keywords. Diese Informationen sind ist zwar in Ihrem Feed enthalten, doch ist nicht immer klar, auf welche Angaben die Verzeichnisse zurückgreifen. Doppelt hält hier besser!

Nach der Anmeldung erhalten Sie eine E-Mail von Stitcher und es dauert ein paar Tage, bis Ihr Podcast auf der Plattform auffindbar ist. Darüber werden Sie auch per E-Mail informiert. Sie bekommen außerdem den Link zu Ihrer „Show“. Meinen Podcast finden Sie übrigens hinter diesem Link: Der Podcast übers Podcasten bei Stitcher. Das ist ein schöne Übersicht über die Episoden. Sie können hier gehört, geteilt und kommentiert werden. Einziger Schwachpunkt ist die Darstellung der Shownotes. Die Formatierung der Texte, Links und Bilder, werden nicht übernommen.

Dafür können Hörer den Beitrag direkt in ihrer Stitcher-App öffnen oder auf die Liste „Listen Later“ zum späteren Hören setzen. Wie ich im Beitrag Stitcher für Podcasthörerinnen und -hörer beschrieb, kann der Podcast in der App (auf dem Rechner oder in einer mobilen Variante) auch gleich einer Liste hinzugefügt, also abonniert werden. Unten sehen Sie einen Screenshot der Desktop-Anwendung, in der Sie dazu im Player einfach auf das Plus-Zeichen klicken.

Bildschirmfoto_2015-04-29_um_12_01_30

Also: Mit Stitcher können Ihre Beiträge schnell und einfach von Ihren Hörerinnen und Hörern verbreitet werden. Das Abonnieren ist ebenso unkompliziert, wie das Kommentieren. Und auch die Entdeckung neuer Podcasts wird von Stitcher unterstützt, da neben oder unter den Episoden auf ähnliche Podcasts hingewiesen wird.

Player, Widgets, Banner und Statistik für Podcaster

Für Podcaster bietet Stitcher außerdem weitere Tools, um auf den Podcast aufmerksam zu machen und zum Hören einzuladen. Diese finden Sie im Partner Portal von Stitcher, unten hinter den grauen Buttons.

Bildschirmfoto 2015-04-30 um 10.54.22

Hinter „Metrics“ verbirgt sich die Statistik Ihres Podcasts. Sie können hier nach Episoden auswählen oder nach Datum, Sie sehen die Downloads und wie lange man Ihren Episoden zugehört hat. Sie können die Statistik als CSV-Datei herunterladen und auf Ihrem Rechner speichern. Ein toller Service für Podcaster!

Der Button „Share this Show“ führt Sie zu verschiedenen Links, zum dauerhaften Link Ihres Podcasts und zu Links für jede einzelne Episode. Scrollen Sie weiter nach unten, finden Sie eine große Auswahl an Bannern für Ihre Website. Auch den entsprechenden Player für Ihre Site können Sie hier auswählen.

Außerdem ist dies alles sehr nutzerfreundlich: Zum Hören, Teilen oder Einfügen in eine eigene Playliste. – Und das kommt Ihnen als Anbieter eines Podcasts natürlich zu Gute. Weitere Player finden Sie hinter dem Button „Get the Player“. Beide Seiten bieten Ihnen jeweils unterschiedliche Layouts an. Und unter dem letztem Button „Edit“ können Sie Ihre URLs ergänzen oder aktualisieren.

Fazit: Ich werde das Angebot von Stitcher für Podcaster nutzen, um es meinen Hörerinnen und Hörern leicht zu machen. Und die Statistik werde ich aufmerksam beobachten. Auch wenn ich dann zwei Statistiken auswerten muss. (Ich habe noch eine Übersicht meiner Downloads bei Blubrry Podcast Community.)

Wie immer freue ich mich, wenn Sie Ihre Erfahrungen mit oder ohne Stitcher in den Kommentaren teilen.

Bleiben Sie auf dem Laufenden ...

… in Sachen Podcasting und Audiobearbeitung mit meinem Newsletter. Gratis und einmal im Monat.

Als Dankeschön erhalten Sie mein kostenloses E-Book Podcasten fürs Marketing und Zugriff auf weitere kostenlose Downloads.

Teilen Sie diesen Beitrag, ohne eine digitale Spur zu hinterlassen.
Brigitte Hagedorn

About Brigitte Hagedorn

Finden Sie Gehör bei Ihren Kunden! - Das ist mein Slogan und genau dabei unterstütze ich Berater, Trainer und Coaches sowie Organisationen. Gerne unterstütze ich auch Sie, wenn Sie mit einem Podcast starten möchten, um Kunden zu binden und neue Kunden zu gewinnen. Sprechen Sie mich an!