bredow-podcastEin recht frischer Podcast ist der BredowCast des Hans-Bredow-Instituts für Medienforschung in Hamburg. Daniela Friedrich ist freie Beraterin für digitale Kommunikation und studiert Medien- und Kommunikationswissenschaften an der Universität Hamburg. Sie ist die Gastgeberin in diesem Podcast und gemeinsam mit Jan Schmidt, Christiane Matzen, Stephan Dreyer und Nele Heise hat sie die Idee eines Podcasts für das Hans-Bredow-Institut entwickelt und umgesetzt. Hier packt Daniela Friedrich aus über Ziel, Technik und mehr des BredowCasts.

Und sie gibt den wohl wichtigsten Tipp für Podcasterinnen und Podcaster: Loslegen!

Was ist der Inhalt Ihres Podcasts?
Es geht um unsere Forschung bei uns am Hans-Bredow-Institut. Wir stellen Forschungsfelder, Forschungsprojekte und bald auch unsere Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen vor. Es ging zum Beispiel schon um Medienrepertoires und Code Literacy. In der nächsten Folge stellen wir ein Projekt vor und beleuchten, wie die Forschung abgelaufen ist.

Was das Ziel, was möchten Sie erreichen mit Ihrem Podcast?
Wie möchten einen neuen Einblick in das Hans-Bredow-Institut geben. Bisher beschränkte sich unsere Außendarstellung neben den wissenschaftlichen Publikationen auf sehr umfangreiche Forschungsberichte und eine ebenso umfangreiche Website sowie einige Pressemeldungen. Der BredowCast soll neue Perspektiven eröffnen, uns von einer anderen Seite zeigen.

Und für wen podcasten Sie, wer ist Ihre Zielgruppe?
Mit dem BredowCast möchten wir vor allem Menschen erreichen, die wir bisher nicht erreichen konnten. Unsere Forschungsberichte und Pressemeldungen werden vor allem von anderen WissenschaftlerInnen und JournalistInnen gelesen. Wir denken, es gibt auch eine interessierte Öffentlichkeit, die sich für Medienforschung interessiert. Diese Menschen möchten wir erreichen.

Wann ist Ihre erste Episode online gegangen?
Am 23. Juli 2014

Wie lang sind die einzelnen Episoden?
So lange die Themen sie tragen. Bisher sind sie zwischen 40 und 60 Minuten lang.

In welcher Frequenz senden Sie?
Einmal pro Monat.

Welche Technik nutzen Sie für die Aufnahme?
Wir nehmen mit dem Zoom H4n auf. Ich habe zwei Sachen ausprobiert:

  1. Ich habe dort zwei Kopfmikros angeschlossen.
  2. Ich habe das Gerät auf den Tisch gestellt und das Gespräch mit den integrierten Mikrofonen aufgenommen.

Welche Technik nutzen Sie für die Bearbeitung?
Ich schneide den Podcast mit Audacity und bearbeite die Stimmen etwas mit dem Equalizer-Filter. Den Rest erledigt Auphonic für uns. Hier wird der Podcast richtig „hübsch“ gemacht.

Wie hosten Sie Ihren Podcast? Nutzen Sie einen Hosting-Service?
Wir hosten bei podseed und können die Datei direkt von Auphonic per FTP dort hochladen. Dann wird er mit dem Podlove Player auf unserem Blog verbunden.

Sie veröffentlichen unter Ihrer eigenen Domain? Mit welchem CMS und welchem Plugin?
Wordpress und Podlove Podcast Publisher.

Welche Statistik nutzen Sie?
Statify. Ein mit unseren Ansprüchen an den Datenschutz konformes Tool, das nur die Anzahl Zugriffe auf den Blog der letzten zwei Wochen dokumentiert. Wir speichern keine Daten langfristig und erheben keinerlei personenbezogene Daten. Wir zählen nur die Zugriffe.

Wie viele Downloads haben Sie pro Episode? (In der Zeit vom Erscheinen der aktuellen Episode bis zum Erscheinen einer neuen Episode)
Wir können die Downloads bei podseed sehen, sammeln aber gerade noch Erfahrung, um diese Zahlen überhaupt einordnen und bewerten zu können.

Wie viele Abonnenten haben Sie bisher?
Auch das können wir nicht erfassen.

Habe ich etwas vergessen oder gibt es noch eine Erfahrung, einen Tipp den Sie teilen möchten? Bitte sehr:
Ich möchte einen Tipp weitergeben, den wir selber ziemlich am Anfang bekommen haben und nicht sofort beherzigt haben: Ausprobieren und Loslegen. Wir haben versucht, viel theoretisch vorzubereiten und uns beizubringen. Versuch macht klug ist aber die Devise und Fehler sind erlaubt. Ich habe die Podcast-Hörerinnen und Hörer bisher als wahnsinnig konstruktive und hilfsbereite Community erlebt.

Vielen Dank!

Den BredowCast können Sie hier hören und auch gleich abonnieren!

Und in der nächsten Woche hören Sie im Podcast übers Podcasten mehr über die Entstehungsgeschichte des BredowCasts mit Daniela Friedrich.

Teilen Sie diesen Beitrag, ohne eine digitale Spur zu hinterlassen.
Brigitte Hagedorn

About Brigitte Hagedorn

Finden Sie Gehör bei Ihren Kunden! - Das ist mein Slogan und genau dabei unterstütze ich Berater, Trainer und Coaches sowie Organisationen. Gerne unterstütze ich auch Sie, wenn Sie mit einem Podcast starten möchten, um Kunden zu binden und neue Kunden zu gewinnen. Sprechen Sie mich an!