Studium mit Rückenwind, Kira KlenkeKira Klenke ist Professorin für Statistik an der Hochschule Hannover. Statistik gilt bei vielen ihrer Studierenden nicht unbedingt als Lieblingsfach, manche haben regelrecht Angst vor Mathematik. Mit neuen didaktischen Konzepten hat Frau Klenke versucht ihre Studierenden für dieses spannende Fach zu begeistern. Ohne durchschlagenden Erfolg.

Also schrieb sie einen Coachingratgeber für Studenten: Studieren kann man lernen: Mit weniger Mühe zu mehr Erfolg. Und mittlerweile podcastet sie auch 🙂

Lesen Sie hier über den Podcast Studium mit Rückenwind. „Der Motivations- und Inspirations-Spritze fürs Studium“ von Kira Klenke.

Was ist der Inhalt Ihres Podcasts ?

Ich bin Professorin für Statistik an der Hochschule Hannover. Statistik ist ein Fach, das leider für viele Studierende mühsam ist und etlichen sogar auch richtig Angst macht. Viele Jahre lang habe ich deshalb versucht, durch neue didaktische Konzepte den Studierenden den Zugang zu diesem (echt interessanten!) Fach schmackhaft(er) zu machen. Zum Beispiel habe ich den Stoff meiner Einführungsvorlesung zusammen mit einer Studenten-Band als Rap vertont. (Online verfügbar unter: http://klenkecoaching.com/werkzeuge/statistik-lernen-spielend-leicht.)

Irgendwann ist mir jedoch klar geworden, dass ich die Lernenden (mit egal welcher Unterrichtsstrategie) nicht erreichen kann, solange deren Mindsets (d.h. mentale Überzeugungen wie z. B. „Mathe kann ich einfach nicht!“) dagegen wirken.

Erfolg beginnt im Kopf, gerade beim Lernen. Und das gilt nicht nur für mein Lehrfach. So habe ich den Studenten-Coachingratgeber „Studieren kann lernen – Mit weniger Mühe zu mehr Erfolg“ (Gabler 2013) geschrieben. Als mir dann LeserInnen mailten, sie würden gerne zusätzlich von mir persönlich(er) gecoacht werden, habe ich den Podcast Studium mit Rückenwind aufgesetzt.

Was das Ziel und die Zielgruppe Ihres Podcasts „Studium mit Rückenwind“?

„Studium mit Rückenwind“ ist eine Ermutigung und Unterstützung für Studierende aller Fachrichtungen bzw. für alle Erwachsenen, die etwas lernen müssen oder wollen. Aber auch Berufstätige haben mir schon gemailt, dass sie viel für sich aus diesen Audios mitnehmen.

Wann ist Ihre erste Episode online gegangen?

Im Januar 2014.

Wie lang sind die einzelnen Episoden?

8-16 Minuten. – Mir ist es wichtig, dass meine Inspirations-Impulse kurz und knackig rüber kommen.

In welcher Frequenz senden Sie?

In etwa jede Woche, manchmal sind es 5 Tage Abstand, manchmal auch 9.

Welche Technik nutzen Sie für die Aufnahme?

Ich arbeite mit dem Zoom H2N. Ich finde das kleine Gerät deshalb gut, weil ich es immer in der Tasche habe. Oft kommen mir neue Ideen oder ergeben sich Chancen für interessante Interviews, wenn ich unterwegs bin.

Welche Technik nutzen Sie für die Bearbeitung?

Audacity.

Wie hosten Sie Ihren Podcast? Nutzen Sie einen Podhost-Service?

Ich benutze PodOmatic.

Sie veröffentlichen unter Ihrer eigenen Domain?

Nein – aber ich verlinke natürlich von meinem Blog Studieren lernen zu meinem Podcast der unter Kira-klenke.podomatic.com zu finden ist.

Welche Statistik nutzen Sie?

Die von PodOmatic.

Wie viel Downloads haben Sie pro Episode?

(In der Zeit vom Erscheinen der aktuellen Episode bis zum Erscheinen einer neuen Episode)

Das variiert (je nach Thema?) – oft sind es über 200 – und es werden ständig mehr, das freut mich sehr.

Wie viel Abonnenten haben Sie bisher?

Bei iTunes verfolge ich es ehrlich gesagt nicht (ich finde die iTunes-Software etwas „lästig“, weil sie sich für meinen Geschmack zu oft von alleine „meldet“). Bei PodOmatic sind es derzeit etwa 30.

Habe ich etwas vergessen oder gibt es noch eine Erfahrung, einen Tipp den Sie teilen möchten? Bitte sehr:

Ich bin auch heute, genau 12 Monate nach dem Start des Podcasts „Studium mit Rückenwind“, noch ganz genauso fasziniert und absolut begeistert vom Podcasten wie bei der allerersten Folge. Ich lese und recherchiere ständig zum Thema „Coaching für leichteres Lernen“. Es wird auch wissenschaftlich viel dazu geforscht, mit z. T. verblüffenden Ergebnissen: Zum Beispiel, dass man durch das Ballen der Faust beim Lernen Fakten besser behalten kann (Podcast darüber unter: http://kira-klenke.podomatic.com/entry/2014-12-03T15_00_01-08_00).
Wann immer ich auf etwas Spannendes stoße (und das ist eigentlich ständig), gebe ich diese Information sofort als Podcast weiter.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Sie wollen mehr über PodOmatic wissen? Dann lesen Sie meinen Blogbeitrag Wie Sie in Nullkommanichts einen Podcast veröffentlichen.

 

About Brigitte Hagedorn

Finden Sie Gehör bei Ihren Kunden! - Das ist mein Slogan und genau dabei unterstütze ich Berater, Trainer und Coaches sowie Organisationen. Gerne unterstütze ich auch Sie, wenn Sie mit einem Podcast starten möchten, um Kunden zu binden und neue Kunden zu gewinnen. Sprechen Sie mich an!