Podcast-Projekte

Über mich…

… und meine Arbeit!

 

Wege entstehen, indem man sie geht

2003 habe ich den Weg in die Selbstständigkeit betreten. Bereits in den 90er Jahren begeisterte mich die Gestaltung aus gesprochenem Wort, Geräuschen, manchmal Musik zu einem sinnlichen und informativen Klangbild.
Erste Hörfunkerfahrungen sammelte ich bei einem lokalen Sender in Köln und bald arbeitete ich für überregionale Sender. Inzwischen produziere ich Hörbeiträge und Podcasts fürs Internet und unterstütze meine Kunden bei Ihren Audio-Projekten.

Vor meinem Engagement in Sachen Audio und einem Studium an der FernUniversität in Hagen arbeitete ich als medizinisch-technische Assistentin. Von dieser Zeit profitiere ich noch heute: Analytisches und genaues Vorgehen sowie Geduld kennzeichnen alle Bereiche meiner Arbeit.

v

Ich glaube an den O-Ton!

Hörbeiträge reichen vom klassischen Interview über die O-Ton-Collage bis zum aufwändig gestalteten Feature. Doch erst die Verwendung von Originaltönen garantieren Lebendigkeit und Authentizität!
Der O-Ton erhöht die Aufmerksamkeit beim Hören und transportiert weitaus mehr als nur Fakten: Der O-Ton macht für mich die Musik!

z

Jeder kann zum Sender werden

Erfahrungen, die ich mit eigenen Podcast-Projekten gesammelt habe sowie verschiedene Auszeichnungen zeigen, dass die Vision von Bertolt Brecht wahr geworden ist: Jeder kann zum Sender werden!
Aufgrund dieser „neuen“ Freiheit und meiner Leidenschaft fürs Hören gebe ich sehr gerne mein Know-how in Seminaren weiter. Ich berate und begleite außerdem meine Kunden bei ihren Audio- und Podcast-Projekten.

r

Schreiben fürs Hören

Warum rauschen nur gehörte Informationen häufig an uns vorbei? Weil die vorgelesenen Texte die Besonderheit des Hörens nicht berücksichtigen. Hören ist unmittelbar. Ein Nichtverstehen beim ersten Hören verärgert nicht selten, „Zurückspulen“ ist lästig oder nicht möglich. Deswegen finden sich in Hörtexten auch Wiederholungen – die in einem Lesetext als langweilig gelten – hier aber der besseren Verständlichkeit und Orientierung dienen.
Diese und weitere Besonderheiten des Hörens berücksichtige ich bei meiner Arbeit: Damit Sie Gehör bei Ihren Kunden finden!

Podcast-Projekte

Aktive Podcast-Projekte

 

Fachjournalismus zum Hören

Seit 2008 begleite ich federführend das Podcast-Projekt des Deutschen Fachjournalisten-Verbandes (DFJV), den Fachjournalist-Podcast. In diesem Podcast werden unter anderem Themen des Onlinemagazins Fachjournalist regelmäßig hörbar gemacht. Der Podcast versteht sich als Plattform für Nachwuchsjournalisten, die hier erste praktische Interview- und Hörfunkerfahrungen sammeln können.

Lesen Sie mehr über dieses Projekt im Interview auf podcast.de mit Lars von Hugo und hören Sie mehr auf Happy Birthday Fachjournalist-Podcast!

Refugee Phrasebook Podcast

Deutsch lernen durch hinhören und nachsprechen. Das war die Idee für den Refugee Phrasebook Podcast, der so den in Deutschland ankommenden Flüchtlingen helfen soll.
Wie genau das Projekt entstand und wer mich dabei unterstützt,  lesen Sie hier:  Refugee Phrasebook Podcast

Menschen mit Multipler Sklerose bekommen eine Stimme

Im Mai 2010 startete der Multiple Sklerose-Podcast. Der Multiple Sklerose-Podcast gibt Betroffenen eine „Stimme“ und erhöht die Aufmerksamkeit für ihre Belange. Er informiert und macht Mut, den eigenen Weg mit der Krankheit zu gehen. Dieses Podcast-Projekt wurde 2011 mit dem Hertie-Preis für Engagement und Selbsthilfe ausgezeichnet.

Podcast zum Fall der Berliner Mauer

Am 09. November 2009 jährte sich zum zwanzigsten Mal der Fall der Berliner Mauer. Ich habe dies und mein persönliches Interesse an diesem Teil der deutschen Geschichte zum Anlass genommen, und den Mauerfall-Podcast ins Leben gerufen. Vom 09.01.2009 bis zum 09.12.2009 konnten Sie jeden Monat eine neue Geschichte zum Mauerfall hören – im Originalton, ohne Kommentar! Der Mauerfall-Podcast ist natürlich weiterhin hörbar und wurde Ende 2010 mit dem European Podcast-Award ausgezeichnet.

Schulradio mit Podcast-Technik

Medienkompetenz ist heute eine wichtige Schlüsselqualifikation und früh übt sich… An der Finow-Grundschule in Berlin-Schöneberg können die Schüler ab der vierten Klasse an einer Radio-AG teilnehmen. Gesendet wird jedoch nicht auf herkömmlichen Frequenzen, sondern wir haben einen Podcast-Blog im Internet gestartet: Finow Funk – Das Internetradio der Finow-Schule. 2007 initiierte der Förderverein der Finow-Grundschule diese Arbeitsgemeinschaft.
Im Sommer 2011 wurde dieses Projekt mit dem Förderpreis praktisches Lernen ausgezeichnet 🙂

Inspirierende Impulse für Ihren beruflichen Erfolg

Auf diesen Seiten bekommen Sie zukünftig smartes Businesswissen präsentiert. Von A wie Auftritt bis Z wie Zeitmanagement! – Zum Hören!

E-Book: Podcasten fürs Marketing!

 

Hier kostenlos herunterladen!